Mord in Greinsfurth: 5.000 € für Hinweise. Für Hinweise zur Ausforschung des Täters, der eine 52-jährige Frau in Amstetten-Greinsfurth erwürgt hat, hat die Polizei 5.000 Euro ausgelobt.

Von Eva Hinterer. Erstellt am 09. Juni 2019 (08:29)

Wie bereits in den Presseaussendungen der Landespolizeidirektion Niederösterreich mitgeteilt, wurde eine 52-jährige Frau aus dem Bezirk Perg (Oberösterreich) am 28. Mai 2019, gegen 23.00 Uhr, in Amstetten-Greinsfurth tot aufgefunden. Zum Zeitpunkt der Auffindung lag der Leichnam auf einer Grünfläche nächst eines Parkplatzes, der sich bei einem Einkaufszentrum befindet.

Die Staatsanwaltschaft St. Pölten ordnete die Obduktion der Leiche an. Diese ergab als vorläufige Todesursache eine stumpfe Gewalteinwirkung im Halsbereich. Demnach dürfte das Opfer erwürgt worden sein.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft St. Pölten und des Landeskriminalamtes Niederösterreich zur Aufklärung des Mordfalles laufen auf Hochtouren.

Folgende Fragestellungen ergeben sich aus den laufenden Erhebungen:

  • Wer hat am Abend des 28. Mai 2019, insbesondere zwischen 19.00 und 22.00 Uhr, verdächtige Wahrnehmungen auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums WestSide City gemacht?
  • Wer hat am Abend des 28. Mai 2019, zwischen 20.30 Uhr und 03.30 Uhr, im Bereich der sogenannten Forsthaide in 3300 Greinsfurth, im Bereich der Bahnstraße, das Fahrzeug des Opfers – Pkw der Marke Opel Corsa, weiß lackiert, markanter Aufkleber am Fahrzeugheck (siehe Fotos im Anhang) – oder auch andere Fahrzeuge bzw. Personen wahrgenommen?
  • Wer hat am 28. Mai 2019, nach 20.30 Uhr Personen im Großraum Amstetten und Umgebung wahrgenommen, die in offenbar stark verunreinigter Kleidung unterwegs waren?
  • Wer hat am 28. Mai 2019, nach 20.30 Uhr, oder an den darauffolgenden Tagen Personen mit offensichtlichen Kratzspuren (ev. im Bereich des Gesichtes oder an den Händen) im Großraum Amstetten und Umgebung wahrgenommen?

Für sachdienliche Hinweise, die zur Ausforschung des oder der bislang unbekannten Täter führen, wird ein Geldbetrag in der Höhe von 5.000.- (fünftausend) Euro ausgelobt.

Hinweise werden an das Landeskriminalamt Niederösterreich, Telefonnummer 059133-30-3333, erbeten und auf Wunsch vertraulich behandelt.