Nach Arcadia-Trennung: "Es geht weiter!". Trotz der Trennung von Veranstalter Arcadia Live wird am Programm für 2018 gearbeitet. Seitens der Bogner Veranstaltungs GmbH heißt es: „Wiesen wird nicht still stehen.“

Von Wolfgang Millendorfer. Erstellt am 15. Dezember 2017 (10:38)
Wolfgang Millendorfer

Überraschend wurde die Trennung zwischen der Bogner Veranstaltungs GmbH und der Konzertagentur Arcadia Live bekannt gegeben (BVZ.at berichtete): Wegen „unüberbrückbarer Differenzen“ wird der Vertrag nach zwei Jahren Ende Dezember vorzeitig aufgelöst. Wie und ob es mit der traditionellen Festival-Location im Bezirk Mattersburg, die von den Fans weltweit als einzigartig gefeiert wird, weitergeht, sorgte prompt für Spekulationen.

Gegenüber der BVZ versicherte man nun seitens der Bogner Veranstaltungs GmbH: „Wiesen wird nicht still stehen. Wir arbeiten schon am Programm für 2018.“ Was den Umfang der Konzerte und mögliche Kooperationen angeht, hält man sich noch bedeckt. Anfang Februar 2018 will man die Details zum Programm präsentieren.