Mehr Geld für Kinder- und Hausärzte. Gebietskrankenkasse und Ärzte haben sich bei Honoraren geeinigt.

Von Christine Haiderer. Erstellt am 17. September 2019 (01:50)
Symbolfoto: Andrei R/Shutterstock.com
Im Sommer haben niederösterreichische Kinderärzte Alarm geschlagen und die Honorierung kritisiert. Jetzt haben sich Ärztekammer und Gebietskrankenkasse auf eine deutliche Erhöhung geeinigt.

„Es ist ein innovativer Abschluss und stärkt das Gesundheitssystem in Niederösterreich“, freut sich NÖGKK-Obmann Gerhard Hutter über die Einigung bei den Honorarverhandlungen zwischen Ärztekammer für NÖ und NÖ Gebietskrankenkasse.

Worauf man sich geeinigt hat? Für 2018 gibt es für alle Fachrichtungen eine Steigerung von 2 Prozent, die Allgemeinmedizin erhält um 3,71 Prozent mehr, die Kinder- und Jugendmedizin wird um 10,23 Prozent erhöht. 2019 macht das Plus für alle Fachrichtungen 2,61 Prozent aus. Hausärzte erhalten um 4,8 Prozent höhere Honorare, Kinderärzte um 14,81 Prozent. Dabei handelt es sich um Durchschnittswerte. Jede Leistung steigt unterschiedlich. In den kommenden Wochen muss das Ergebnis der Verhandlungen noch in den Gremien der Gebietskrankenkasse beziehungsweise des Hauptverbands für Sozialversicherungsträger und der Ärztekammer abgesegnet werden. Klappt alles, gelten die Steigerungen sowie einige Neuerungen rückwirkend für 2018 und 2019.

"Die Einigung ist ein erster wichtiger Schritt"

„Ich und meine Kollegen sind sehr erfreut“, betont Robert Weinzettel, der gemeinsam mit anderen Kinderärzten in letzter Zeit immer wieder auf deren schwierigen Arbeitsbedingungen aufmerksam gemacht hat. Wie man das Problem mit den freien Stellen lösen soll, darüber müsse man noch diskutieren.

Erfreut ist auch SP-Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig: „Die Einigung ist ein erster wichtiger Schritt, um das Interesse für bestimmte ärztliche Tätigkeiten wieder zu stärken.“

Oliver Rückert von der Ärzteinitiative der Plattform Freiwilligkeit hingegen glaubt nicht, dass man mit der Erhöhung das Desinteresse an Hausarztstellen beseitigen kann.