Shared Sheep: Wollprodukte vom eigenen Schaf. Erfolgreicher Start mit riz up: Wollprodukte vom eigenen Schaf mit Raffel & Teufl.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 01. April 2019 (03:00)
Raffel
Raffel & Teufl, Gründer des Monats, Bezirk Erlauftal.

Das Startup ermöglicht seinen Kunden mit einem einzigartigen Konzept, handgemachte Merino-Wollprodukte vom eigenen Schaf aus Österreich zu erhalten. Es geht ganz einfach: Online Patenschaft für ein Merinoschaf abschließen, jährlich Merino-Wollprodukte erhalten und etwas Gutes tun.

Viele Kleidungsstücke werden aus minderwertiger Qualität und auf dem Rücken leidender Tiere gefertigt. Jakob Raffel und Thomas Teufl wollen dem ein Ende setzen. Shared Sheep garantiert artgerechte Tierhaltung und unterstützt eine nachhaltige Landwirtschaft. Mit einer Patenschaft von Shared Sheep steht Ihr Merinoschaf bei einem Bauer in Österreich und Sie als Kunde erhalten jährlich handgemachte Merino-Wollprodukte von Ihrem eigenen Patenschaf. Kunden mit eigener Garten-/Grünfläche wird auch die Möglichkeit geboten, ein Merinoschaf von Shared Sheep zur ökologischen Rasenpflege zu mieten.

Mit jeder Patenschaft tun Kunden von Shared Sheep auch etwas Gutes. Shared Sheep spendet 50% des Gewinns aller hergestellten Produkte an die Caritas St. Pölten, Kinderhilfswerk und SOS Kinderdorf. Die Gründer sind der festen Überzeugung, dass es möglich ist, als Unternehmen neben wirtschaftlichen Zielen auch soziale Interessen zu verfolgen. Diese Aussage will das Startup als Vorbild für viele andere Unternehmen leben.

Mehr Infos: 

Kontakt: sharedsheep.com

Info: www.riz-up.at

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit riz up die Gründer des Monats vor. Alle Gründer im Überblick findet ihr hier: 
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats