Vom Mountainbiker zum Bikedoc. Erfolgreicher Start mit riz up: Robert Kollat ist mobiler Fahrradtechniker.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 01. April 2019 (03:00)
Kollat
Robert Kollat, Gründer des Monats, Bezirk Neunkirchen

Als bei Robert Kollat beim Fahrradfahren ein technisches Problem auftrat, erkannte er welcher Aufwand dahintersteckt, das Fahrrad wieder voll einsatzfähig zu machen. Vom Zerlegen, um es zum Fahrradgeschäft transportieren zu können bis zu der Tatsache, dass man oft Tage oder sogar Wochen auf sein Bike warten muss.

„Da kam mir die Idee mich selbständig zu machen eröffnete mein eigenes mobiles Fahrradgeschäft. Ich bin ein mobiler Fahrradtechniker der mit der Werkstatt und dem Shop zu jedem Kunden vor Ort kommt. Bei mir gibt es alles was das Fahrradherz begehrt. Zu meinen Dienstleistungen zählen kundenbezogene Beratung, Service aller Fahrräder, sowie der Verkauf von Ersatzteilen, Zubehör und Kleidungen.

Auch alte Fahrräder werden von mir neu aufbereitet. Für den Kunden erstelle ich ein individuelles Fahrraddesign, so entsteht ein absolutes Unikat nach den jeweiligen Vorstellungen. In meinem Homeoffice kann man sich mit mir gemütlich zusammensetzen und weitere Details rund um das Fahrrad, Ersatzteile, Bekleidung und das nächste Bike Projekt besprechen“, erklärt der Jungunternehmer seine Geschäftsidee.

Unterstützung holte er sich von riz up, der Gründeragentur des Landes Niederösterreich, welche ihn bei den einzelnen Schritten begleitete.

Mehr Infos: 

Kontakt Robert Kollat: office@thebiikedoc.at
www.thebikedoc.at
Instagram: @thebikedoc_roco

Info: www.riz-up.at

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit riz up die Gründer des Monats vor. Alle Gründer im Überblick findet ihr hier: 
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats