Persönliche und flexible Betreuung und Pflege. Erfolgreicher Start mit riz up: Monika Cadaj erhöht die Lebensqualität ihrer KundInnen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 31. Juli 2019 (11:00)
Monika Cadaj
Monika Cadaj, Gründerin des Monats

Nach über 30 Jahren Berufserfahrung als DGKP im In- und auch Ausland (Skandinavien) kam in Monika Cadaj der Wunsch auf, nicht gehetzt und getrieben mit wenig Zeit für den einzelnen Kunden / Patienten, mehr individuell und flexibel auf Kundenwünsche eingehen zu können.

„Der Kunde und seine persönlichen Umstände haben Vorrang, seine Zufriedenheit ist mein größter Wunsch, sein Dank die größte Freude. Und so kam ich bei einem Klassentreffen der ehemaligen Kolleginnen Kaiser des Franz Josef Spitals durch Gespräche mit einer Schulfreundin, die im Burgenland erfolgreich eine eigene 24 h Agentur betreut -betreuungsnetz24- auf die Idee, mich im Bereich Pflege selbst zu verwirklichen, meine langjährigen Erfahrungen weiterzugeben. Der Sitz meines Unternehmens ist in meiner Heimatgemeinde, dem wunderschönen Würflach, mein Wirkungskreis Bezirk Neunkirchen und Wiener Neustadt. Mein Ziel ist es, Kunden individuell helfen zu können, mit dem Kunden und seiner Familie das beste Zeit- und Betreuungsmanagement rauszuholen, für die Genesung und das Wohlbefinden. Angehörigencoaching und Beratungen liegen mir genauso am Herzen wie die klassische Krankenpflege wie Verbandwechsel und Insulinspritzen usw. Ebenso ist mir die Qualitätssicherung in der 24 h Betreuung ein großes Anliegen.“

Kontakt:

www.pflege-moni.at

Regelmäßig stellen wir euch in Kooperation mit riz up die Gründer des Monats vor. Alle Gründer im Überblick findet ihr hier:
https://www.noen.at/niederoesterreich/wirtschaft/gruender-des-monats

Info: www.riz-up.at