Fotowettbewerb „Meine Wachau“: Jetzt mitvoten!. Viele Bilder wurden eingesendet, die zehn besten stehen nun zur Wahl.

Erstellt am 13. Januar 2021 (00:00)

Weingärten im sattem Grün, die Donau oder Dürnstein sind nur einige der Besonderheiten, die die Wachau, die seit 20 Jahren UNESCO-Weltkulturerbe-Region ist, zu bieten hat. So vielfältig sich die Wachau präsentiert, so vielfältig sind auch die Bilder, die im Zuge des Fotowettbewerbes, den die NÖN gemeinsam mit der Landesgalerie Niederösterreich anlässlich der Ausstellung „Wachau. Die Entdeckung eines Welterbes“ veranstaltet hat. 800 Werke vom ausgehenden 18. bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts setzen den Landstrich bei der Ausstellung, die noch bis 06. März 2022 zu sehen ist, imposant in Szene.

Von den über 500 eingesendeten Fotos wurden von einer hochkarätigen Jury die zehn besten ausgewählt, die nun vom 13. bis 29. Jänner zum Voting auf NÖN.at bereitstehen.

Der Fotograf des Siegerfotos verbringt mit einer Begleitperson eine Nacht in der Wellness-Suite beim Kirchenwirt in Weißenkirchen. Das Foto wird außerdem in einer eigens für den Fotowettbewerb organisierten Ausstellung präsentiert und als NÖN-Leserpreis gekennzeichnet.

Umfrage beendet

  • Welches ist das schönste Foto?