Riesen-Applaus für Weinviertler Talente. „Zeig was in dir steckt!“ hieß es einmal mehr am vergangenen Freitag bei „Die NÖN sucht das größte Talent“.

Von Michaela Höberth. Update am 10. Juni 2017 (15:15)

Aus über 800 Kandidaten haben Andy Marek und sein Team zwölf junge Künstler aus den Bezirken Gänserndorf, Korneuburg und Mistelbach ausgewählt, die beim Bezirksfinale im G3 Shopping Resort ihr Können bewiesen.

Begeistert war das Publikum von den beiden Tanzauftritten: die Gruppe „Dance Attack“ kam prompt weiter, ebenso die beiden quirligen Tänzerinnen von „Fleur de la vie“. Überzeugen konnten auch die Sänger Mario Grüner mit „Use Somebody“, Nadine Kaufmann mit „When we were young“, Janine Lutz mit „Valerie“ und Stephanie Schnauer mit „Gangsta“.

Diese sechs Acts haben sich mit ihrem Auftritt für das große Weinviertelfinale am 22. Juni um 19 Uhr im Stadtsaal Hollabrunn qualifiziert. Dem Sieger der Show winken 5.000 Euro.