Talente sangen sich in Waldviertelfinale. Im Gmünder Palmenhaus schafften sechs Teilnehmer den Aufstieg in die nächste Runde von „Die NÖN sucht das größte Talent“.

Von Markus Füxl. Erstellt am 18. Mai 2019 (08:14)

Eine atemberaubende Show boten die Gesangstalente beim Bezirksfinale der zehnten Staffel von „Die NÖN sucht das größte Talent“. Von tiefgründigen Eigenkompositionen über rockige Nummern bis hin zu berührenden Balladen spannte sich der Bogen der Leistungen.

Ins Waldviertelfinale am 2. Juni in Horn zogen aus den Bezirken Zwettl, Gmünd und Waidhofen/Thaya folgende sechs Teilnehmer ein: Sara Ertl aus Weitra, Boguslawa Wuzik aus Waidhofen, Yara Schmutz aus Nondorf, Evita Purkart aus Schrems, Romy Mayer aus Zwettl und Celina Tauber aus Breitensee.

Alle Talente, Andy Mareks Performance seines Hits „Mauserl“ und „We are the Champions“ aller Teilnehmer seht ihr hier im Video:

Mehr zur Show lest ihr in den kommenden Waldviertler Ausgaben der NÖN.