Finalisten aus dem Waldviertel fixiert. Als Siegerinnen des Waldviertel-Finals von "NÖN sucht das größte Talent" wurden Evita Purkart (Schrems, Bezirk Gmünd), die 29-jährige Sigrid Plank (Glaubendorf, (Bezirk Krems) sowie die als Duo auftretenden Larissa Nemzet (Melk) und Magdalena Lintenhofer (Martinsberg, Bezirk Zwettl) von der Jury und dem Publikum bei den Horner Festtagen auserkoren.

Von Marcel Schallar. Erstellt am 03. Juni 2019 (12:41)

NÖN sucht das größte Talent – unter diesem Motto stand der letzte Programmpunkt der 50. Horner Festtage, der am 2. Juni bei hervorragendem Wetter stattfand.
Insgesamt fast 800 Kandidaten aus ganz Niederösterreich hatten sich zu Beginn des Jahres für die Show beworben und gaben vor einer Jury ihre Talente zum Besten, um sich für eines der vier Viertelfinals zu qualifizieren.

Elf Teilnehmer konnten sich für das Waldviertelfinale in Horn qualifizieren und kämpften um die drei zu vergebenden Plätze für das große Finale in Grafenwörth am 27. Juni.
Unter der Moderation von Andy und Lukas Marek führten die Jugendlichen und jungen Erwachsenen unter anderem zeitlose Musikhits wie „I will always love you“ von Whitney Houston oder „Jailhouse Rock“ von Elvis Presley auf, die im sehr gut gefüllten Festzelt begeistert aufgenommen wurden und die Stimmung ordentlich anheizten. Nachdem alle elf Teilnehmer ihre Show dargeboten hatten, wurde zunächst die Bewertung der fachkundigen Jury zur Punktevergabe herangezogen. Diese ergab kombiniert mit einem Telefon-Voting, bei dem die Zuschauer ihre Lieblingskandidaten unterstützen konnten, das Endresultat.