Gänsehaut-Stimmung beim Mostviertelfinale.

Von Anna Faltner. Erstellt am 17. Juni 2017 (15:05)

Mehr als 800 Kandidaten mit unterschiedlichen Talenten kamen in den letzten Monaten zu insgesamt 24 Castings von „Die NÖN sucht das größte Talent“. Beim Mostviertelfinale in Pöggstall trat bereits die Crème de la Crème auf – zwölf „absolute Supertalente“, wie Moderator Andy Marek sie nannte.

Die Reise geht allerdings nur für drei Künstler weiter: Judith Mayer und Sophie Schindler (Bezirk Melk) sowie Kathrin Lechner (Bezirk Scheibbs) dürfen ihr Können beim großen Landesfinale noch einmal unter Beweis stellen. Der Hauptpreis: 5.000 Euro.