Ruckzuck Hackpfanne mit Hörnchen und Paprika. Claudia Kimberger zeigt heute ein schnelles, dennoch leckeres Rezept mich Hackfleisch. In nur 30 Minuten zu einem herzhaften Gericht.

Von Claudia Kimberger. Erstellt am 20. August 2019 (11:50)
Claudia Kimberger

Lässt es der Alltag zu, klinke ich mich aus und verkrieche mich in die Küche, wo ich meine Kochbücher durchstöbere. Wenn ich dann allerdings die Zubereitungszeiten und den ganzen Aufwand sehe, wird mir übel. Wie soll man das schaffen? Nach einem anstrengenden Arbeitstag, noch 2 Stunden in der Küche stehen? Ich bin dafür echt zu ausgelaugt. Daher freue ich mich selbst wie verrückt, wenn ich eine Idee für ein leckeres Schnell Gericht habe. So wie meine heutige Kreation, die Ruckzuck Hackpfanne mit Hörnchennudeln und Paprika.

Es handelt sich um ein leckeres Pfannengericht. Alle Zutaten kommen also in eine große Pfanne – daher Ruckzuck Hackpfanne. Beim Paprikapulver spare ich nicht – den liebe ich einfach. Da ich nicht gerne Zucker in den Gerichten verwende, nehme ich stattdessen Erbsen. Die verleihen eine leichte Süße. 

Claudia Kimberger

Ruckzuck Hackpfanne mit Hörnchen und Paprika

  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 250 g Hörnchen Nudeln
  • ca. 1/2 Liter Gemüsebrühe
  • 2 Stück Zwiebeln oder 1 Stange Lauch
  • 4 Stück mittelgroße Paprika
  • 30 g Tomatenmark
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 kleine Dose Erbsen
  • Salz, Pfeffer
  • mildes Paprikapulver

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten, je nachdem wie schnell man beim Schnippeln vom Gemüse ist.

Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und das Hackfleisch braten und mit einer Prise Salz würzen. In der Zwischenzeit die Paprika waschen entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel bzw. den Lauch schälen und in feine Ringe schneiden. Das Tomatenmark unter das Hackfleisch rühren, kurz anbraten und direkt das Gemüse für ca. 3-5 Minuten mit anbraten. Nochmals mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Die Brühe hinein gießen und die weich gekochten Nudeln unterrühren. Alles ca. 15 Minuten köcheln lassen. Abschmecken, nach Belieben nachwürzen. Mit etwas Paprikapulver servieren. Als Beilage passt ein knackiger grüner Salat oder ein Naturjoghurt Dip. Dies verleiht der Ruckzuck Hackpfanne eine angenehme Frische beim Essen.

Ich wünsche dir guten Appetit! 

Alles Liebe,

Claudia

Mehr dazu gibts auf Claudias Blog.