Schwechater Satirefestival soll im Juni starten. Das Schwechater Satirefestival, das aktuell mitten in seiner 20. Auflage sein sollte, ist wegen Corona verschoben worden. Es soll nun am 14. Juni starten und bis 21. Juli dauern, teilten die Veranstalter am Dienstag mit.

Von APA / NÖN.at. Erstellt am 19. Januar 2021 (09:57)
Gernot Kulis
Manfred Baumann

"Ob im Freien bei Schönwetter oder im Saal bei Regen", das Jubiläum soll "etwas ganz Besonderes" werden.

Zum Auftakt des 20. Schwechater Satirefestival wird Gernot Kulis erwartet. Die offizielle Eröffnung steigt am 17. Juni. Angekündigt ist ein "hausgemachtes" Kabarettprogramm mit Manuela Seidl und Marius Schiener. "Wir lassen uns das Satirefestival auch vom Virus nicht nehmen", lautet das Motto der Schwechater für 2021.

Alle Informationen unter www.satirefestival.at