Ferienspiel rollend abgeschlossen. Mit dem Radrennen ist das Ferienspiel zu Ende gegangen. Die Organisatorin ist zufrieden.

Von Peter Gerber Plech. Erstellt am 22. August 2019 (06:14)
Peter Gerber Plech

Zwölf Veranstaltungen im Rahmen des bereits 28. Ferienspiels haben während den Sommerferien dafür gesorgt, dass für daheim gebliebene Kinder Langeweile ein Fremdwort war. Das Rad- und Laufrad-Rennen in der Kleingartensiedlung bildete am Samstag den Abschluss des traditionellen Freizeitvergnügens. „Wir können mit den Besucher- und Teilnehmerzahlen zufrieden sein“, zog die für das Ferienspiel zuständige ÖVP-Gemeinderätin Dagmar Madl Bilanz.

Großen Anklang fand das Mitmach-Theater mit Benny Barfuß. „Das war wirklich toll und wir werden versuchen, diese Art von Ferienspiel-Station regelmäßig und – wenn möglich – vielleicht sogar mehrmals pro Sommer anzubieten.“ Grundsätzlich sei man seitens der Organisation bestrebt, das Programm attraktiv und thematisch möglichst breit zu gestalten, sagt Madl, die sich bei allen Helferinnen und Helfern für die Arbeit bedankt.