Ins Tonstudio für Youtube-Kanal. Tag der Musikschulen wird ins Internet verlegt. In Wien wurden dafür Aufnahmen gemacht.

Von Nicole Frisch. Erstellt am 14. Mai 2021 (03:34)
Die beiden Musikschülerinnen und Schwestern Iris Clara und Sophia Marie nahmen im Tonstudio Klavierstücke für den YouTube-Kanal der Musikschule Südheide auf.
Martina Raab, Martina Raab

Die jungen Talente der Musikschule Südheide sind nun auch online am neuen Youtube-Kanal zu hören und zu sehen. Viel vor mit diesem Kanal hat Musikschulleiterin Martina Raab. Neben Beiträgen von Schülerinnen und Schülern gibt es auch Instrumentenvorstellungsvideos sowie einen Kurzfilm zum musikschulübergreifenden Orchester Mosaik. „Geplant sind demnächst auf unserem YouTube-Kanal auch ein Audiopodcast und Hörspiele. Es ist für jeden und jede etwas dabei. Und derzeit wird schon an unseren nächsten Projekten gearbeitet“, lässt Raab wissen. 

Der neue Youtube-Kanal wird auch gleich für den diesjährigen Tag der Musikschulen genutzt. Wegen der andauernden Pandemie können sich Musikinteressierte nicht vor Ort ein Bild vom Angebot der Südheide machen.

Stattdessen hat Raab nun eines ihrer „Herzensprojekte“ umgesetzt. Sie ist mit den beiden Klavierschülerinnen Sophia Marie und Iris Clara ins Tonstudio Classical C-Arts nach Wien gefahren. Aufgenommen wurden unter anderem Stücke von Franz Schubert, Wolfgang Amadeus Mozart oder Frederic Chopin. „Es war echt cool, auf diesem großartigen Instrument zu spielen und eine Profi-Aufnahme unserer Stücke zu machen“,  erzählen die Schwestern.

Der Nachmittag im Tonstudio bedeutete für die beiden auch, zum ersten Mal seit langem wieder Podiumluft zu schnuppern. Die Aufnahme fand in einem Konzertsaal statt und war somit willkommene Abwechslung.