Amstettner Stadtmeister gekürt. Amstetten suchte seine neuen Statdtmeister. Statt auf der Forsteralm carvten die Amstettner in Lackenhof.

Von Red. Amstetten. Erstellt am 18. Februar 2020 (01:14)
Bei der Siegerehrung überreichte Stadtrat Gerhard Riegler die Pokale und Ehrenpreise. Mit dabei (von links): Robert Mayrhofer, Sebastian Wiser, Leonie Doppelbauer, Markus Enzenhofer.
Robert Mayrhofer

Vergangenen Sonntag war es nun doch so weit. 70 Skibegeisterte wurden für ihr Warten mit traumhaftem Wetter belohnt. Anstatt wie geplant auf der Forsteralm wurden die Rennen nun in Lackenhof am Ötscher durchgeführt.

In diesem Jahr zeigte die Jugend auf. Leonie Doppelbauer, die seit dieser Saison für den ESV Umdasch Amstetten fährt, als auch Sebastian Wiser, gebürtiger US-Amerikaner – seine Eltern sind gebürtige Amstettner, die Großeltern leben in Hausmening –, beide in der Klasse U16, waren die Schnellsten.

Aber auch die Leistungen von ganz klein bis hin zu den Masters konnten sich sehen lassen. Auch einige ehemalige Stadtmeister waren am Start. Beide Amstettner Stadtmeister besuchen die Skihandelsschule in Waidhofen an der Ybbs und waren am Freitag bei den NÖ U16 Landesmeisterschaften bereits erfolgreich.