Pressler wieder souverän. ULC-Toptalent siegte auch beim Krampuslauf in Purgstall in der Klasse WU 16. Zehn St. Veiter waren am Start.

Von Claus Stumpfer. Erstellt am 09. Dezember 2014 (12:14)
ULC St. Veit beim Krampuslauf. Sabrina Koberwein, Katharina Kirchmayr, Esther Almanzar, Larissa Koberwein, Lena Pressler, Sarah Sulzer, Emma Körner, Junior Almanzar, Manuela Pressler und Helga Koberwein.
NOEN, privat

Zehn Athleten brachte der ULC Transfer St. Veit beim 29. Krampuslauf in Purgstall an den Start, wobei nicht nur die Quantität überzeugte. Wieder einmal siegte Lena Pressler souverän in der WU 16. Damit übernahm sie auch die Führung im Union- Crosscup. „Mit ihrer Zeit hätte sie auch in der U 18 gewonnen“, freut sich der sportliche Leiter Alfred Janisch.

Erstmals stand Esther Almanzar am obersten Treppchen der WU 14 und einen Podestplatz eroberte auch Sabrina Koberwein (3. WU 16). Um zwei Sekunden verfehlte Almanzar Junior eine Medaille in der MU 18. Weiters: Larissa Koberwein (10. WU 12), Sarah Sulzer (12. WU 14), Emma Körner (14. WU 16), Katharina Kirchmayr (9.), Helga Koberwein (4.) und Manuela Pressler (5., alle W 40).