Thiem wäre in Wimbledon als Nummer vier gesetzt.

Von APA / NÖN.at. Erstellt am 23. Juni 2021 (15:45)
Thiem musste sich seinen Hüftproblemen beugen
APA (dpa)

US-Open-Sieger Dominic Thiem wäre bei den am Montag beginnenden All England Tennis-Championships in Wimbledon als Nummer vier gesetzt. Der allerdings wegen einer Handgelenksverletzung am rechten Schlagarm angeschlagene Niederösterreicher ist Nummer 5 der Welt, allerdings hat bereits Rafael Nadal seinen London-Trip gestrichen.

Das Feld wird vom Weltranglisten-Ersten und French-Open-Sieger Novak Djokovic aus Serbien angeführt. Dahinter folgen der Russe Daniil Medwedew, der Grieche Stefanos Tsitsipas und eben Thiem. Der achtmalige Wimbledon-Champion Roger Federer aus der Schweiz ist als Nummer sieben eingestuft.

Bei den Damen ist die Australierin Ashleigh Barty vor der rumänischen Titelverteidigerin Simona Halep und Aryna Sabalenka aus Belarus topgesetzt. Die siebenfache Wimbledon-Siegerin Serena Williams (USA) ist auf Position sieben. Die Weltranglisten-Zweite Naomi Osaka aus Japan hat abgesagt.