Bitterer Verlauf für Föhrenwalder. Föhrenwalder Damen schafften gerade noch den Verbleib in Flight A, Herren müsssen absteigen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 20. August 2019 (01:10)
privat
Pro Markus Habeler (Vordergrund) war als Tippgeber bei der Ö-Mannschaftsmeisterschaft dabei. Aber auch der Neudörfler konnte den Abstieg der GCF-Truppe nicht verhindern.

Das Damen- und Herrenteam des Golfclub Föhrenwald war bei den Ö-Mannschaftsmeisterschaften im Einsatz. Beide Föhrenwalder Teams waren im Flight A, der höchsten Spielklasse, im Einsatz. Gespielt wurde im Thermengolfclub Fürstenfeld-Loipersbach. Allerdings platze für die GC Föhrenwald-Equipe der Traum von den Medaillen bereits nach dem ersten Tag.

Die Herren rund um Maximilian Lechner mussten sich dem GC Murhof relativ deutlich mit 2:5 geschlagen geben. Die Damen verpassten gegen den GC Schloss Schönborn den Halbfinaleinzug – 1,5:,3,5.

Am zweiten Tag ging es um den Klassenerhalt. Die Damen schafften diesen dank eines 3,5:1,5-Sieges über Murhof souverän. Die Herren scheiterten hingegen an der Aufgabe, verloren gegen Schloss Schönborn mit 2,5:4,5.

Nach erfolgreichen Jahren, inklusive Mannschafts-Meistertitel 2015, müssen die Föhrenwalder in den zweiten Flight absteigen. Da am Schlusstag noch ein 4,5:2,5-Erfolg gegen Rankweil gelang, gab es mit Rang sieben zumindest Ergebniskosmetik. Für die Föhrenwalder Damen gab es nach einer Niederlage gegen Dauerrivalen Dellach den sechsten Platz in der Endabrechnung.