Zwettler SMS & Gym holten Landesgold. Die Burschen aus der SMS und dem BG Zwettl räumten bei den U13-Landesmeisterschaften in Korneuburg ab.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 18. Februar 2020 (16:38)
Die Betreuer Michal Peciakowski und Stefan Löschenbrand mit ihren erfolgreichen Spielern: Simon Dräger, Raphael Penka, Simon Stiedl, Lukas Huber (hinten), Leo Dirnberger, Leon Scheikl, Jonas Wagner, Valentin Schmid, Antonio Plazibat, Jakob Seemann, Martin Poinstingl, Jakob Scheidl, Leonid Micev, Elias Dorr (Mitte), Dominik Gatterer, Luca Brunner, Marco Lugauer, Laurin Kolm und David Prock (vorne, v.l.).
NOEN

Im Bewerb mit Vereinsspielern setzte sich die SMS mit Betreuer Michal Peciakowski ohne Satzverlust vor dem Gym Zwettl und dem BG Wr. Neustadt-Zehnergasse durch. Einziger Wermutstropfen im Finalspiel war eine Verletzung von Gym-Kapitän Simon Dräger gegen seine Vereinskollegen. Den Bewerb ohne Vereinsspieler gewann das Gym Zwettl vor Wr. Neustadt und der SMS St. Pölten. Die Burschen mit Betreuer Stefan Löschenbrand hatten in den entscheidenden Phasen immer die besseren Nerven.