60-Jähriger bei Unfall verletzt: Polizei sucht Zeugen. Ein schwerer Unfall ereignete sich am 10. Mai gegen 20.35 Uhr bei der Kreuzung der B39 mit der B20. Die Polizei sucht nun Zeugen!

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 17. Mai 2019 (16:13)
Von Savvapanf Photo, Shutterstock.com
Symbolbild

Aus bislang ungeklärter Ursache waren ein 57-jähriger St. Pöltner mit seinem Pkw und ein 60-Jähriger aus dem Bezirk Lilienfeld mit seinem Leichtfahrzeug an der ampelgeregelten Kreuzung zusammengekracht. Der 60-Jährige wurde dabei schwer verletzt und nach der Erstversorgung ins Universitätsklinikum St. Pölten eingeliefert.

Da aufgrund der Aussagen der Unfallbeteiligten der Unfallhergang nicht rekonstruiert werden kann, ersucht die Verkehrsinspektion des Stadtpolizeikommandos St. Pölten nun Zeugen sich unter der Telefonnummer 059133-354444 zu melden.