St. Pölten: Nach Sprung ins Wasser war Rucksack weg. Junger Mann suchte Abkühlung im Ratzersdorfer See, währenddessen wurde er bestohlen.

Von Martin Gruber-Dorninger. Erstellt am 25. Juni 2021 (11:14)
gfhdfghdghdf
Ort des Geschehens: Der Ratzersdorfer See
NOEN, Straubinger

Vergangenen Montag wollte ein junger Mann zu Mittag eine kurze Abkühlung im Ratzersdorfer See nehmen. Schnell schlüpfte er aus seiner Kleidung legte seine Sachen samt Rucksack auf einen Haufen zusammen und sprang in den See.

Kurz darauf kam er zurück ans Ufer und bemerkte, dass sein Rucksack gestohlen wurde. Darin das Handy und die Brieftasche samt Bankomatkarte und 300 Euro Bargeld. Er erstattete Anzeige bei der Polizei. Die verweist darauf, dass es sich bei derartigen Fällen um Ausnahmen handelt. "Das haben wir ganz selten", sagt ein Beamter.