Crash an der B20-Kreuzung in Wilhelmsburg. Abbiegemanöver endete mit einer Verletzten und zwei demolierten Fahrzeugen.

Von Gila Wohlmann. Update am 25. November 2020 (17:18)

Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Wilhelmsburg-Stadt am Mittwochmorgen: Zwei Fahrzeuge waren auf der B-20-Kreuzung beim Wilhelmsburger Betriebsgebiet kollidiert.

Der Grund: Eine Wölblingerin war auf der Bundestraße in Richtung Wilhelmsburg unterwegs, zeitgleich fuhr ein Wilhelmsburger (37) mit seinem Klein-Transporter in Richtung St. Pölten. Auf der Kreuzung mit der L 5185 bog die Frau zur Industriezone im Burgerfeld ab, obwohl der andere Lenker sichtlich Grünlicht hatte. Sie dürfte seinen Wagen beim Abbiegen übersehen haben, die Fahrzeuge krachten ineinander.


Die Frau erlitt Verletzungen, die Rettung brachte sie ins Universitätsklinikum St. Pölten, der Mann indes kam glimpflich davon. Die Lenker waren nicht alkoholisiert. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt. Während der Bergungsarbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen.