Bezirk St. Pölten: Trauer um Marinella Bachinger. Die Senior-Chefin der bekannten Konditorei verstarb im 87. Lebensjahr.

Von Michael Fusko. Erstellt am 17. Januar 2021 (10:14)
Marinella Bachinger verstarb im 87. Lebensjahr.
privat

Marinella Bachinger wurde in der italienischen Provinz Emilia-Romagna als zehntes von elf Kindern geboren. Mit 16 kam sie nach Böheimkirchen, um bei der Betreuung der Söhne ihrer älteren Schwester zu helfen.

Marinella Bachinger verstarb im 87. Lebensjahr.
privat

Schon bald schenkte sie ihr Herz Karl Bachinger, den sie 1957 heiratete und mit dem sie vier Kinder hatte. 1964 eröffneten die beiden das „Bachinger" im Herzen von Böheimkirchen. Mit Fleiß, Gastfreundschaft und italienischer Lebensfreude machten sie die Konditorei weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt.

Mit ihrem Temperament und ihrem Humor war Marinella gesellschaftlicher Mittelpunkt bei Bällen, Festen und Modeschauen. Ihr größter Stolz aber galt der Familie und ihren zehn Enkeln und sieben Urenkeln. Nun ist Marinella Bachinger nach kurzer Krankheit gestorben.