Coronavirus: 50 Klinikum-Mitarbeiter außer Dienst. Am Universitätsklinikum St. Pölten sind 50 Mitarbeiter vorübergehend außer Dienst. Sie hatten den Karneval in Venedig besucht, bestätigte Bernhard Jany von der Landeskliniken-Holding einen "Krone"-Online-Bericht. Es handle sich um eine "reine Sicherheitsmaßnahme".

Von APA, Redaktion. Erstellt am 24. Februar 2020 (16:25)
Spitalsmitarbeiter werden untersucht
Privat

Die Mitarbeiter waren laut Jany auf Betriebsausflug in Venedig und sind am Wochenende heimgekehrt. Sie würden nun getestet und sollten "vorsorglich zu Hause bleiben". Testergebnisse sollen spätestens in 48 Stunden vorliegen.

Es handle sich um eine "Sicherheitsüberlegung", unterstrich der Sprecher auf Anfrage.