Mödling: Don Camillo und Peppone.

Erstellt am 08. Juli 2019 (13:52)
Berger
Kämpferisch: Andreas Roder (Peppone) und Victor Kautsch (Camillo) in Mödling.

Die Fußstapfen, die die legendären Filme hinterlassen haben, sind gewaltige. In dieselben zu steigen erfordert Mut, Geschick und Kreativität. Intendant und Regisseur Andreas Berger und seinem Ensemble gelingt es, vor St. Othmar eine Theaterfassung zu präsentieren, die den italienischen Charme von Guareschis Klassiker in all seiner Vitalität erhält und zugleich für entsprechendes Lokalkolorit sorgt. Vor einem genial konzipierten Bühnenbild können sich die Protagonisten in ihrer Spielfreude voll entfalten. Als schlagkräftiger Dorfpfarrer Don Camillo begeistert Victor Kautsch, in der Rolle des kongenialen Widerparts Peppone überzeugt Andreas Roder. Ein Ensemble der Mödlinger Blasmusik sorgt für revolutionäre ebenso wie klerikale musikalische Umrahmung.

Fazit: Ein kurzweiliger, heiterer und sehr sehenswerter Theaterabend!