Blaulichtschießen am Fliegerhorst. Zum siebenten Charitiy Event - Blaulichtschießen lud Vorsitzender der Unteroffiziersgesellschaft Markus Auinger auf den Fliegerhorst Brumowski.

Von Helga Urbanitsch. Erstellt am 22. August 2019 (10:29)

Gesichtet wurden auch FPÖ-Geschäftsführer Andreas Spanring, Vizeleutnant Karl Niedermayer und Erich Malacek, sowie zahlreiche Teilnehmer der teilnehmenden Vereine. Die Stadträte Peter Höckner und Wolfgang Mayrhofer überreichten gemeinsam mit Daniela Reiter, Obfrau von Exit und Markus Auinger die Urkunden.

Der heiß ersehnte Wanderpokal ging zum zweiten Mal in Folge an die Freiwillige Feuerwehr Dietersdorf mit stolzen 36 Teilnehmern. „Beim dritten Mal dürft ihr den Pokal dann behalten, da geht er ins Eigentum über“, freute sich Auinger.

Beim siebenten Blaulichtschießen am Fliegerhorst, dem Charity Event, konnte Markus Auinger, Präsident der Unteroffiziersgesellschaft, an den Verein Exit - Jugendberatungsstelle eine Spende von 1.000 Euro übergeben. „Bei dieser Aktion geht es um gelebte Gemeinschaft, Kameradschaft, gepaart mit sportlichem Wettkampf - einfach perfekt“, freute sich Stadtrat Wolfgang Mayrhofer.