Josef Floh bekocht Personal der Corona-Stationen. Die Überraschung war groß – und die Vorfreude erst recht, als Josef Floh, Inhaber der Gastwirtschaft Floh in Langenlebarn, im Universitätsklinikum Tulln anrief und anbot, für jene Mitarbeiter zu kochen, die momentan an vorderster Covid-Front arbeiten.

Von Red. Tulln. Erstellt am 24. November 2020 (12:57)
Josef Floh (3.v.r.) brachte die Speisen persönlich vorbei.
Universitätsklinikum Tulln

Josef Floh wollte in dieser schwierigen Zeit etwas Gutes tun und sich bei den Mitarbeitern des Universitätsklinikums Tulln für Ihren täglichen Einsatz bedanken. So lieferte er ein paar seiner kulinarischen Köstlichkeiten.

Die Teams auf den Covid-Stationen, der Intensivstation, des Ambulanzzentrums und der Radiologie ließen es sich schmecken und schickten eine Nachricht an Josef Floh: „Wir haben uns sehr über das gute Essen gefreut und kämpfen gestärkt an der Covid-Front weiter!“

Universitätsklinikum Tulln