Testbus schloss Montagslücke im Bezirk Waidhofen. Zwei Busse sind in ganz Niederösterreich unterwegs, um Mitarbeiter kleinerer Betriebe ohne eigene Teststraße ein mobile Testangebot zu machen. Im Bezirk Waidhofen machte einer der beiden Busse am Montag Halt in der Stadtgemeinde Waidhofen.

Von Red. Waidhofen. Erstellt am 12. April 2021 (17:07)
Bürgermeisterin Eunike Grahofer und Wirtschaftskammerobfrau Marlene Böhm-Lauter vor dem Testbus.
Usercontent, Michael Schwab

Von 10 bis 13 Uhr war der Bus am Parkplatz vor dem Lagerhaus-Markt vor Ort. Die Nachfrage war durchaus gegeben, in der ersten Stunde ließen sich rund 50 Personen testen. Primär ist diese Testmöglichkeit für Mitarbeiter gedacht, es können sich dort aber prinzipiell alle Bürger testen lassen.

„Wir haben mit diesem Angebot die bisher bestehende Test-Lücke im Bezirk Waidhofen am Montag schließen können", freut sich Wirtschaftskammerobfrau Marlene Böhm-Lauter . Denn bisher war es nicht möglich, an Montagen vor 17 Uhr an einer Teststraße im Bezirk einen Test zu machen. Wer am Montag einen negativen Test brauchte, musste bisher am Samstagnachmittag testen gehen, oder auf Nachbarbezirke ausweichen.

Geplant ist, dass der Bus auch am kommenden Montag wieder Halt in Waidhofen machen soll, fix ist das allerdings laut Bürgermeisterin Eunike Grahofer noch nicht. Der aktuelle Fahrplan kann unter unter wko.at/noe/testbus und www.ecoplus.at/testbus abgerufen werden. Organisiert werden die speziell ausgestatteten Busse von der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) beziehungsweise von ecoplus.