Pächter für Gasthaus "Zum Goldenen Hirschen" gesucht. Hauptplatzlokal, das von Gottfried Waldhäusls Frau Henriette betrieben wurde, bleibt geschlossen. Private Gründe als Ursache.

Von Michael Schwab. Erstellt am 26. Mai 2020 (09:09)
Gottfried Waldhäusl sucht für den „Gasthof zum Goldenen Hirschen“ einen neuen Pächter.
Michael Schwab

Bei einem bekannten Waidhofner Lokal blieben die Türen auch nach der Gastronomie-Wiedereröffnung in der Vorwoche geschlossen - beim „Gasthaus zum Goldenen Hirschen“ am Hauptplatz, das von Gottfried Waldhäusls Frau Henriette betrieben wurde und wo auch Waldhäusl selbst bisweilen in der Küche mithalf.

Aus privaten Gründen wolle Henriette künftig nur mehr ihr Lokal in Heidenreichstein betreiben, bestätigt Waldhäusl die in der Stadt kursierenden Gerüchte, dass der „Goldene Hirsch“ bis auf Weiteres geschlossen bleibe. Henriette Waldhäusl hatte das Gasthaus von der „Waldhäusl Nunmehr GmbH & Co KG“ als Eigentümer gepachtet.

„Ich suche jetzt nach einem neuen Pächter. Einige Bewerber gibt es bereits, jetzt geht es darum, sich die in Frage kommenden Leute anzusehen, damit ein vernünftiger Weiterbetrieb möglich ist“, verkündet Waldhäusl. Er selbst werde, wenn der neue Pächter es wolle, auch wieder in der Küche aushelfen – rein ehrenamtlich, wie Waldhäusl betont: „Ich mache das, weil es mir Spaß macht.“