Wie haben sich die Sprachen entwickelt?. Weltweit werden heutzutage um die 6.500 Sprachen gesprochen und um die 200 gebärdet.

Erstellt am 21. August 2019 (04:35)
Antonio Guillem/Shutterstock.com
Symbolbild

Einer Theorie zufolge liegt der Ursprung aller Sprachen in Afrika. Dieser Theorie zufolge gehen alle Sprachen auf eine gemeinsame Ursprache zurück. Die erste Basisform menschlicher Sprache entstand hierbei auf Kommunikation von Primaten. Die Sprache hatte zunächst lediglich eine beschreibende Wirkung, indem man sagte oder zeigte was man sah. Man vermutet, dass sich die Kommunikation zu dieser Zeit rein auf die Organisation des Alltags beschränkte – noch ohne Verwendung von Satzbau und Grammatik. Es ist somit davon auszugehen, dass Sprachen aufgrund eines komplexen Zusammenspieles und gegenseitiger Abhängigkeiten entstanden und sich laufend verändert haben.

Angelika Jungwirth (Studiengangsleitung) und Katharina Bergner (wissenschaftliche Mitarbeiterin), Studiengang Logopädie, FH Wiener Neustadt