UBL und ÖVP: Eine Liste in Winzendorf-Muthmannsdorf . Kandidaten der ÖVP werden in Zukunft in die Liste der Bürgerliste von Ortschefin Ernestine Sochurek integriert.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 13. Juli 2019 (04:38)
zVg
ÖVP-Gemeinderat Bertram Widlhofer, UBL-Gemeinderat Michael Rössle, UBL-Vizebürgermeister Josef Wanzenböck, UBL-Bürgermeisterin Ernestine Sochurek, ÖVP-Gemeindeparteiobmann Josef Breimaier, Nationalrat Christian Stocker, ÖVP-Gemeinderätin Sabina Vogel und ÖVP-Bezirksgeschäftsführer Christian Stacherl.

Die ÖVP (zwei Mandate) wird bei den nächsten Wahlen, darunter die kommende Gemeinderatswahl, nicht mehr mit einer eigenen Liste antreten. Die Kandidaten der ÖVP werden in einer gemeinsamen Kandidatenliste mit der UBL (Unabhängige Bürgerliste, 10 Mandate) kandidieren. Bürgermeisterin Ernestine Sochurek (UBL): „Als Bürgermeisterin bin ich erfreut, wenn Menschen sich in der heutigen Zeit für Gemeindepolitik engagieren und sich konstruktiv einbringen möchten. Daher sind neue unabhängige Personen und Mitglieder der ÖVP bei uns herzlich willkommen.“

ÖVP-Gemeindeparteiobmann Josef Breimaier betont, dass „das Einvernehmen mit der Bürgerliste immer ein gutes war. Als Volkspartei wollen wir für unsere Gemeinde arbeiten, gemeinsam mitgestalten und uns eben nicht in der Oppositionsrolle beschränken“.

ÖVP-Bezirksgeschäftsführer Christian Stacherl: „Die vorausgehenden monatelangen Gespräche führten nun im Sinne aller Beteiligten zu einem zufriedenstellenden Abschluss. Für die konstruktiven Gespräche auf Augenhöhe möchte ich mich bei allen Teilhabenden bedanken und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit.“ ÖVP-Nationalrat Christian Stocker: „In meiner Funktion als Nationalrat habe ich die Betreuung der Gemeinde von Hans Rädler übernommen und sehe es als einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung für Winzendorf-Muthmannsdorf.“