Sommer-Programm mit Bands, Sport & Kulinarik. An fünf Donnerstagen im August reihen sich beim jährlichen „Summer Breeze“ im Jugend- und Kulturhaus Triebwerk wieder jede Menge Veranstaltungen aneinander.

Von Stefanie Marek. Erstellt am 27. Juli 2019 (04:44)
Triebwerk-Mitarbeiter Harald Steiner mit dem Programm.
zVg

Die Sommerabende im Triebwerk-Garten sind seit Jahren fester Bestandteil der lokalen Szene. Nach der geballten Ladung Kultur am ersten „Schlachthofspektakel“ im Juli gibt es auch heuer wieder ein „Summer Breeze“. Früher den ganzen Sommer über, findet die Reihe aus Kostengründen dieses Jahr zum zweiten Mal nur im August statt.

„Wir freuen uns sehr auf den Solo-Auftritt von ‚Pauls Jets‘, ganz toll und wichtig sind auch die lokalen Acts“, so Triebwerkleiter Conrad Heßler. Ab 1. August wird der Triebwerk-Garten ein Treffpunkt für Musik- und Kulturenthusiasten. Dieses Jahr spielen die österreichischen Pop-Rock-Stars von „Pauls Jets“, die Rapperin „Kerosin95“ und die lokalen Musiker „Filiah“ und „Jolphin“ auf der Open-Air-Bühne.

Außerdem stehen auch wieder die beliebte „Catering Competition“, bei der um die Wette gekocht und gekostet wird, eine „Jam Session“, bei der die Besucher gerne selbst zu den Instrumenten greifen können, und ein Tischtennis-, Darts-, und Tischfußball-Turnier an. Natürlich wird wieder gegrillt. Los geht es immer um 19 Uhr, mehr Details zum Programm hier.