Stadtfest: Symphonic Rock wird um einen Tag vorverlegt. Damit soll eine Termin-Kollision mit dem eintägigen Nova-Rock-Festival vermieden werden.

Von Brigitte Steinbock. Erstellt am 25. Juni 2021 (14:03)
Smyphonic
Roman Gregory beim Symphonic Rock 2019
Franz Baldauf

Symphonic Rock und Nova Rock an einem Abend, geht gar nicht, das bringt die Rock- und Popfans in die Zwickmühle. Deshalb wird das große Konzert der Hauer-Musikschule mit Stars wie Christian Kolonivits, Luke Andrews und Roman Gregory am Hauptplatz auf den Freitag, den 10. September,   vorverlegt. Matthias Zauner: „Wir machen jetzt statt einem Rock-Tag ein ganzes Rock-Wochenende in Wiener Neustadt.“

Derzeit sei man noch am Planen und Finalisieren für ein neues Programm für den Samstag des Bunten Stadtfestes. „Die Veranstaltung vom Freitag kann leider nicht verschoben werden“, so der Geschäftsführer der WN Kul.Tour.Marketing GmbH.

Für Raoul Herget ergeben sich gute Synergien: „Da können die, die beim Nova Rock zelten, gleich am Vortag zu uns auf den Hauptplatz kommen.“ Da er ohnehin für den Freitag die Generalprobe angesetzt hat, ist es auch kein Problem mit Verschiebungen.  Im Gegenteil, „jetzt können Mini& Claus gegen Ende doch auch noch mit auf der Bühne stehen“.