Walter Kammerhofer begeisterte in Böhlerwerk. Strom aus, Kabel raus. Diese Alexa soll sich doch ihren Google-Hupf mit hundert Gramm Insta und einem Zuckerberg selber zubereiten.

Von Heribert Hudler. Erstellt am 19. September 2019 (08:00)
Heribert Hudler
Auch Vizebürgermeisterin Heide-Maria Polsterer und Bürgermeister Thomas Raidl waren vom Kabarettabend mit Walter Kammerhofer begeistert.

Walter killt lieber sein"Digitales Ich'; zwitschert einen und steht als analoger Mensch wieder auf. Er kauft Smart wieder in der Trafik und trifft Freunde ohne Profil. Es geht vorwärts zurück in die Zeit, als Donald noch in Entenhausen und nicht im Weißen Haus herurn.trurnpelte" als man seinen Code noch am WC und nicht am PC hinterließ. Jetzt beißt er in den sauren Apple, schließt seine Windows für immer und verschickt Wuchteln ohne Whats-App.

Walter Kammerhofers Programm braucht keine Megabytes und läuft trotzdem in allen Hallen.  Walter Kammerhofer begeisterte am vergangenen Freitag im  ausverkauften Böhlerzentrum in Böhlerwerk das Publikum. Dies sehr zur Freude von Kulturreferentin Vizebürgermeisterin Heide-Maria Polsterer  und Bürgermeister Thomas Raidl.