Filmbühne zeigt "Capernaum – Stadt der Hoffnung".

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 19. April 2019 (04:00)
Thimfilm
Der Verein Filmzuckerl zeigt „Capernaum – Stadt der Hoffnung“ in Kooperation mit dem Weltladen in der Filmbühne.

Capernaum – Stadt der Hoffnung: Libanon/USA 2018, 127 Minuten, Regie: Nadine Labaki; Darsteller: Zain Al Rafeea, Yordanos Shifera, Treasure Bankole; in Kooperation mit dem Weltladen Waidhofen

Zum Film: Zain ist gerade einmal zwölf Jahre alt. Zumindest wird er auf dieses Alter geschätzt. Der Junge hat keine Papiere und die Familie weiß auch nicht mehr genau, wann er geboren wurde. Nun steht er vor Gericht und verklagt seine Eltern, weil sie ihn auf die Welt gebracht haben, obwohl sie sich nicht um ihn kümmern können. In visuell eindrucksvollen Kinobildern erzählt Regisseurin Nadine Labaki von den abenteuerlichen Lebensumständen jener, die von einem besseren Leben träumen, aber in unserer Welt keine Chance haben. Ein Film von großer Empathie und Menschlichkeit.