Crash auf der Waldhausener Kreuzung. Zu einem Verkehrsunfall mit Beteiligten aus den Bezirken Krems-Land und Gmünd kam es am 16. April kurz vor 7 Uhr im Bereich der Waldhausner-Kreuzung.

Von Red. Zwettl. Erstellt am 16. April 2021 (13:54)
Symbolbild
NOEN

Ein 56-jähriger Mann aus der Gemeinde Spitz fuhr mit seinem Lkw von Rappoltschlag in Richtung Obernondorf. Zu dieser Zeit war ein 26-Jähriger aus der Gemeinde Bad Großpertholz mit seinem Pkw auf der L8262 von Königsbach kommend in Richtung Waldhausen unterwegs.

Laut Polizei überquerte der Pkw-Lenker kurz vor dem nahenden Lkw die Kreuzung, ohne auf die Stopptafel zu achten. Der Lkw-Lenker konnte eine Kollision mit dem Pkw nicht mehr verhindern und prallte mit der Front des Brummers gegen die rechte Fahrzeugseite des Autos. Dieses wurde durch die Wucht des Anpralles  in das angrenzende Feld geschleudert.
Der Bad Großpertholzer erlitt vermutlich nur leichte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Zwettl gebracht. Sein Auto wurde total beschädigt. Der Lkw-Lenker blieb unverletzt. Auch sein Brummer wurde im Frontbereich erheblich beschädigt.