Faszination bei FF-Bewerben deutlich spürbar. 300 Erwachsene und 80 Jugendliche stellten in Langschlag ihr Können unter Beweis.

Von René Denk. Erstellt am 26. Juni 2019 (08:19)

Der Höhepunkt der Bewerbssaison für die Feuerwehren des Bezirks fand am 22. Juni am Sportplatz und Festgelände in Langschlag statt.
Die Groß Gerungser Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerbe waren die letzten der vier Bewerbe im Bezirk. Damit wurden dort auch die Trophäen für die Gesamtsieger in der Bewerbssaison vergeben. Zusätzlich fanden Bezirksjugendleistungsbewerbe statt.

Rund 300 Teilnehmer machten in zirka 30 Bewerbsgruppen in fast 60 Durchgängen mit. Über 80 Feuerwehrjugendliche nahmen an den Jugendbewerben teil. Abschnittskommandant Christian Weis freute sich über eine erfolgreiche Austragung der Bewerbe und bedankte sich bei den zahlreichen Helfern für die Austragung der Bewerbe und wünschte den Bewerbsgruppen viel Glück bei den Landesleistungsbewerben, die dieses Wochenende in Traisen stattfinden.

Langschlags Vizebürgermeister Walter Bröderbauer betonte, dass die Austragung der Bewerbe bestens funktionierte. Vor allem waren es verletzungsfreie Bewerbe, merkte Bezirkshauptmann Michael Widermann an. Dann wendete er sich den Jugendlichen zu, hob die tollen Leistungen hervor und wünschte, dass sie möglichst lange bei der Feuerwehr bleiben.

„Die Faszination Feuerwehr spürt man hier“, meinte auch Bundesratsgabgeordnete Andrea Wagner, Landtagsabgeordneter Franz Mold strich die monatelangen Vorbereitungen der Feuerwehrmitglieder heraus. „Der Jugend wünsche ich weiterhin viel Begeisterung. Die Einsatzfahrzeuge, die wir heute anschaffen, müssen von euch bedient werden, wenn wir weiterhin schlagkräftige Feuerwehren haben wollen. Nationalratsabgeordneter Lukas Brandweiner hob die tolle Stimmung hervor, Bezirksfeuerwehrkommandant Franz Knapp forderte die Feuerwehrgruppen auf, auch die Nachbarwehren zu motivieren, damit „wir die Bewerbe nicht sterben lassen müssen“.

Ergebnis der Abschnittsbewerbe

Wertung Abschnitt Groß Gerungs

Bronze ohne Alterspunkte:
1. Langschlag 2
2. Groß Gerungs I
3. Groß Meinharts
4. Langschlag 1

Bronze mit Alterspunkten:
1. Etzen
2. Langschlag
3. Kainrathschlag 2

Silber ohne Alterspunkte:
1. Langschlag 2
2. Kirchbach
3. Langschlag 1
4. Groß Gerungs

Silber mit Alterspunkten:
1. Kainrathschlag 2
2. Etzen
3. Groß Gerungs II

Gästewertung aus dem Bezirk

Bronze ohne Alterspunkte:
1. Scheideldorf
2. Großnondorf
3. Jahrings
4. Merkenbrechts
5. Scheideldorf 2

Bronze mit Alterspunkten:
1. Moniholz
2. Großhaselbach 1
3. Rieggers

Silber ohne Alterspunkte:
1. Scheideldorf
2. Merkenbrechts
3. Großglobnitz
4. Echsenbach 1
5. Merkenbrechts 2

Silber mit Alterspunkten:
1. Moniholz
2. Großhaselbach 1
3. Merkenbrechts

Ergbnisse der Jahreswertung

Die besten Feuerwehrgruppen über vier Abschnittsbewerbe (ein Streichresultat):

Bronze ohne Alterspunkte:
1. Scheideldorf (Wanderpreis zum 3. Mal)
2. Großnondorf
3. Merkenbrechts
4. Groß Gerungs 1
5. Langschlag 2

Silber ohne Alterspunkte:
1. Merkenbrechts (Wanderpreis zum 2. Mal)
2. Großnondorf
3. Scheideldorf
4. Langschlag 2
5. Großglobnitz

Bronze mit Alterspunkten:
1. Etzen (Wanderpreis zum 3. Mal)
2. Moniholz
3. Großhaselbach 1
4. Rieggers
5. Jagenbach

Bronze ohne Alterspunkte:
1. Moniholz (Wanderpreis zum 1. Mal)
2. Etzen
3. Großhaselbach 1
4. Jagenbach
5. Rieggers

Feuerwehrjugend

Beim Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerb traten in Bronze an:
1. Schwarzenau-Echsenbach mit Moritz Altrichter, Marcel Berger, Lara Dorr, Raphael Hofstetter, Marcel Lentner, Felix Mandl, Fabian Pölzl, Luca Joel Ratzberger, Julia Sturm und Mattias Winter.
2. Gruppe Abschnittskommando Allentsteig mit Selina Altmann, Amelie Amsüss, Dominik Böhm-Gundacker, Christoph Hollerer, Lukas Mödlagl, Sara Lauren Palmetzhofer, Tobias Raidl, Anna-Lena Schuh und Timo Taxpointner.

Das Bezirksfeuerwehrjugendbewerbsabzeichen absolvierten in

Bronze: Melanie Gallauner, Hannah Greiml, Lukas Bichl, Sebastian Halmenschlager, Elisabeth Schmeißner, Kerstin Trimmel, Daniel Koller, Elena Iris Mödlagl, Jan Glaser, Melissa Macho, Fabian Pec, Florian Frühwirth, Sarah Grünstäudl, Bastian Eibensteiner, Tobias Maurer, Lukas Zach, Theresa Assfall und Anita Hofstetter.

Silber: Kathrin Holm, Marinus Kirschenhofer, Yannick Dangl, Linus Lichtenwallner Elias Lugauer und Markus Silipp.

Die Schnupperer (noch nicht 10 Jahre alt): Timo Strohmaier, Anna Sinnhuber und Carmen Rochla.